Artikel: Do you own Sydney’s oldest Opal card?

Sydneys älteste Opal-Karte im Umlauf

Die älteste noch im Umlauf befindliche Opal-Karte in Sydney stammt aus dem Jahr 2013. Obwohl es mit diesen Karten und Methoden nicht möglich ist, einen ermäßigten Fahrpreis zu zahlen, machen ermäßigte Karten wie Kinder-/Jugendliche und Seniorenkarten nun ein Drittel der neu ausgestellten Opal-Karten aus. Laut einem Sprecher bevorzugen einige Passagiere immer noch das Reisen mit einer Opal-Karte, darunter auch internationale Besucher.

Die Nutzung des öffentlichen Verkehrsnetzes in Sydney ist im Jahr 2023 im Vergleich zu 2022 gestiegen, da nach der Pandemie mehr Menschen ins Büro zurückkehren und die Anzahl der Touristen zunimmt. Zwischen Januar und Oktober wurden mehr als 243 Millionen Zugfahrten verzeichnet, was einem Anstieg von 15,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die Metro-Nutzung stieg um 16,5 Prozent auf fast 19 Millionen Fahrten. Auch die Busnutzung stieg um 9,2 Prozent auf 189 Millionen Fahrten, und die Fährpassagiere erhöhten sich um 16,5 Prozent auf 12 Millionen.

Der größte prozentuale Anstieg wurde bei der Nutzung der Straßenbahnen verzeichnet: Zwischen Januar und Oktober gab es mehr als 31 Millionen Nutzer, ein Anstieg von 19,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

#Sydney #OpalKarte #öffentlicherVerkehr

#aigenerated

Quelle:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung