VBL schreiben Gewinn von 1,95 Millionen Franken – trotz Subventionsrückzahlungen – St.Galler Tagblatt – „verkehrsbetriebe“ – Google News

Die Verkehrsbetriebe Luzern (VBL) verzeichnen trotz Rückzahlung von Subventionen einen Gewinn von 1,95 Mio. CHF im Geschäftsjahr 2023. Die Rückstellungen für Finanzverpflichtungen wurden aufgelöst. Die Fahrgasteinnahmen stiegen um 5%, die Fahrgastzahlen sanken um 4,6%. Die VBL plant Änderungen beim Fahrplanwechsel im Dezember. #VBL #Gewinn #ÖffentlicherVerkehr #noblog

VBL schreiben 2023 Gewinn von fast zwei Millionen Franken
Das Geschäftsjahr 2023 war «herausfordernd» für die Verkehrsbetriebe Luzern. Das Ergebnis fällt aber dank aufgelöster Rückstellungen positiv.